01.

Innovation

Wir freuen uns über zahlreiche Auszeichnungen in den vergangenen Jahren für Eigenentwicklungen oder Kundenreferenzen. Sie sind eine schöne Bestätigung für Arbeit auf höchstem Niveau.

  • ETMA Tube Of The Year 2021 ETMA Tube Of The Year 2021 Stylo FILORGA ETMA Tube Of The Year 2021
  • ETMA Tube Of The Year 2021 Image PF MMB PP Tube ETMA Tube Of The Year 2021
  • Wpo World Star Winner 2021 Manna Farfalla Wpo 2021 Wpo World Star Winner 2021
  • Tube Council Award 2020 Revolt Box Tub Tube Council Award 2020

Haben Sie ganz spezielle Anforderungen für die Verpackung Ihres Produktes und dabei eigene Ideen? Sei es eine besondere Barriere, eine spezielle Applikation oder ein neuartiges Dekorationsmerkmal – für uns ist (fast) nichts unmöglich. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ganz individuelle Lösungen – von der Kreation des Tuben-Applikators über das Material und die Dekoration bis hin zur Serienproduktion.

Illustration_Client_Dev_De
    Awards Kundenentwicklung
02.

Qualität

Als führender Hersteller von Primärpackmitteln verfolgen wir eine konsequente Qualitätspolitik und richten uns dabei nach den Bedürfnissen unserer Kunden. Systeme und Prozesse optimieren wir kontinuierlich, um auch in Zukunft eine bestmögliche Produktqualität zu garantieren. Methoden wie Annual Product Review (APR) oder Balanced Score Card (BSC) liefern hierfür die nötige Grundlage. Alle Materialien sind klar spezifiziert, pharma- oder lebensmittelkonform und entsprechen den regulatorischen Vorgaben von REACH, der EU-Nahrungsmittel-Gesetzgebung und FDA. Wir führen ein US-Drug Master File für unsere Pharma-Spezifikationen. Wir halten uns an die Richtlinien der Good Manufacturing Practice (GMP) und produzieren in Reinräumen gemäss ISO 14644 Klasse 8/9.


Zertifizierungen:

Qualitäts-, Umwelt- und Produktionssicherheitsleitlinie

Standort Schweiz:
ISO 9001
ISO 15378
ISO 14001

Standort Ungarn:
ISO 9001
BRC/IoP Global Standard 5.0
ISO 14001
ISCC PLUS

Standort Indien:
ISO 9001
BRCGS Global Standard for Packaging Materials

USA:
ISO 9001
ISO 15378

03.

Services

Das Design einer Tube liefert häufig den ausschlaggebenden Kaufimpuls im Wettbewerbsumfeld. Damit Ihr Produkt im Einkaufskorb landet, unterstützen wir Sie in den folgenden Bereichen:

  • Festlegung der Tubenspezifikation (Material, Rumpflänge, Kopf, Lochöffnung, Verschluss)
  • Beratung zum Einsatz von Veredelungen
  • Druckvorbereitung / Datenverarbeitung
  • Einfache Druckdaten-Übermittlung
  • Daten- und Qualitätskontrolle sowie Archivierung
  • Inhouse Cliché-Herstellung (CTP)




TUBENDRUCK-CHECKLISTE

In unserem eigenen Labor führen wir für Sie vor der endgültigen Tubenproduktion Tests durch und unterstützen Sie bei der Wahl von Farben und Effekten:

  • Verträglichkeits- und Dekorationstests
  • Migrationsanalysen - Beratung zur Tubensterilisierung
  • Einfärbungen von Tuben, Verschlüssen und Applikatoren
  • Permeationstests (O2 / H2O)
  • Kundenspezifische Speziallacke und -effekte
  • Herstellung von Mustern für Kleinstmengen (z. B. für Ihre Marketingabteilung)
  • Laboranalytische Untersuchungen

Die Verpackung und der Transport von Tuben ist anspruchsvoll. Es kommt auf die richtigen Verpackungseinheiten und stabile Materialien an, damit das Einlegen, Abfüllen und Verschweissen für Sie möglichst einfach ist. Wir achten bei der Umverpackung auf wenig Materialverbrauch. Für die nachfolgende Sterilisierung der Tuben bieten wir spezielle Sekundärverpackungen an.

Wir tauschen uns regelmässig mit den Herstellern von Tubenabfüll- und Verschweissanlagen aus. Die wesentlichen Parameter zur optimalen Schweissnaht aller Tubenmaterialien sind für Sie anlagenspezifisch in unserer Datenbank gespeichert.

Wenn Sie dazu Fragen haben, melden Sie sich bitte bei:




Airless-Tuben-Abfüllhinweise

    Design Labor Logistik Tubenendsiegelung
04.

Nachhaltigkeit

Die Herstellung unserer Produkte ist mit Aufwand und Emissionen verbunden. Wir schonen die natürlichen Ressourcen, indem wir die Lieferkette, unsere Fertigungsprozesse und den Lebenszyklus unserer Verpackungen optimieren. Wir wollen wissen, welchen Einfluss unsere Tätigkeit auf die Umwelt hat – und was wir tun können, um sie bestmöglich zu schützen. Hier einige Beispiele:

Hilfsstoffe

Alle unsere Farben und Lacke sind UV-härtend und daher lösemittelarm.

Transport

Alle unsere Paletten sind ausschliesslich hitzebehandelt (nicht chemisch). Das verwendete Holz stammt aus der Schweiz. 71 % aller Paletten sind Mehrwegpaletten.

Standort

Unsere Standorte im Herzen Europas ermöglichen kurze Transportwege von und zu unseren Geschäftspartnern.

Energie

34 % der Energie stammt aus Wasserkraft.

Verpackung

Unsere Verpackungskartons für Tuben bestehen zu 66 % aus recyceltem Material.

Wasser

In den letzten zehn Jahren haben wir durch die Installation einer zentralen Aufbereitungsanlage den Wasserverbrauch um die Hälfte reduziert.

Prozess

Durch den Einsatz von Tablet-PC's in der Produktion sparen wir jährlich mehr als 500 Kilo Papier.

Abfälle

85 % unserer Produktionsabfälle werden sortenrein getrennt und recycelt. 15 % der Abfälle werden thermisch wiederverwertet (Energierückgewinnung).

CO2

Durch den Anschluss an eine Pellet-Heizung im Jahr 2014 hat Neopac den CO2-Ausstoss um 656 Tonnen pro Jahr gesenkt.

News zur Nachhaltigkeit

  • Pcr caps key visual
    01. Dez. 2022

    Hochwertige rHDPE-Tubenverschlüsse mit hohem PCR-Anteil

    Hoffmann Neopac bietet Tubenverschlüsse, die in bestehenden HDPE-Strömen vollständig recycelbar sind und mit einer Vielzahl von Neopac‘s nachhaltigen Tubenlösungen in den Märkten Körperpflege und Beauty kombinierbar sind.

    Mehr

  • Neopac Solar Panel Project in Hungary Facility
    22. Juni 2022

    Neopac investiert in Solarstrom im Werk Ungarn

    Die mehr als 2.700 Photovoltaikmodule werden einen erheblichen Teil des Stromverbrauchs des Standorts auf nachhaltige Weise abdecken.

    Mehr

  • Neopac The Tube Eco Stripped Tube Rendering STRIPPED
    12. Mai 2022

    Neopac präsentiert die Eco-Stripped Tube mit 30 % weniger Kunststoff, u. a. durch eine Materialreduktion an Schulter und Verschluss

    Das Unternehmen weitet seinen Grundsatz der Materialreduktion bei seinen Tuben jetzt auf den Verschluss und die Schulter aus, was den CO2-Fussabdruck der Kunden, die EPR-Gebühren und die Transportkosten reduziert – ohne Einbussen bei Schutz, Haptik oder Ästhetik des Produkts.

    Mehr

ui_icon_404 ar ar ar ar ar ui_button_x Group 2 ui_dropdown dropdown Group 3 Created with Sketch. Group 2 icon_link icon_scroll LinkedIn Group logo_hoffmann logo_neopac pin pin pin Shape phi + Combined Shape Twitter ui_icon_file yt